Sie wollen mit der Elbefähre bequem von Cuxhaven nach Brunsbüttel, oder umgekehrt, gelangen? Das ist jetzt wieder einfach möglich und sicher dem langen Landweg vorzuziehen. Was sollten Sie beachten, damit eine störungsfreie und erholsame Überfahrt gewährleistet ist? Im Folgenden sind die für Sie wichtigsten Punkte kurz aufgelistet.


Planen ist Gold

Sich schon im Voraus über den Fahrplan zu informieren, ist eine gute Idee. Gegebenenfalls können Tickets bequem und in manchen Fällen erst noch billiger, online im Voraus gebucht werden. So ein Kauf ist natürlich ebenso verpflichtend, wie der direkte Kauf vor Ort. Der Vorteil ist aber, dass man sich bei Ankunft an den Hafen sein Billet schon in der Hand hält und sich bequem einreihen kann. Es gibt kein Gehetze und der Platz auf dem gewünschten Schiff ist einem sicher.

Fährüberfahrt planen

Planen Sie Ihre Überfahrt wenn möglich auf eine Randzeit und nicht zur Hauptverkehrszeit. Auch das macht die Reise für Sie angenehmer. Egal ob Sie Ihr Billet online oder direkt vor Ort kaufen, auf jeden Fall empfiehlt es sich, frühzeitig anzureisen.

Das Einfahren auf die Fähre ist somit stressfrei und in Ruhe möglich. Außerdem parkieren Sie auf dem Schiff dann näher am Ausgang und können somit nach der Ankunft dasselbe auch wieder schneller verlassen.

 

Die Ankunft auf der Fähre

Nach dem Parkieren Ihres Autos müssen Sie Licht und Motor abstellen, die Handbremse aktivieren und das Fahrzeug verlassen. Nehmen Sie Wertgegenstände, sowie Dinge welche Sie eventuell brauchen werden, mit sich. Sie dürfen während der Fahrt weder im Auto sitzen bleiben, noch sich im Bereich der Fahrzeuge aufhalten.

Fähre

Die Überfahrt

Nun gilt es eigentlich nur noch, die Reise auch zu genießen. Statt Stundenlang im Auto zu sitzen können Sie sich auf dem Schiff frei bewegen, einen Spaziergang machen oder einen Kaffee genießen.

Falls Sie schnell unter Seekrankheit leiden, achten Sie darauf vor der Überfahrt schon etwas gegessen zu haben.

Halten Sie sich eher im Zentrum der Fähre auf, hier ist die Bewegung des Schiffes am geringsten. Achten Sie aber gleichzeitig darauf, eine gute Aussicht zu haben und die Augen auf etwas in der Ferne zu fokussieren. Diese kleinen Tricks helfen Ihnen bestimmt die Überfahrt zu einem guten Erlebnis zu machen.